Skip to content

Sicher durch den Winter: Oberpöring in Niederbayern stattet Grundschule mit modernen Airdog-Luftreinigern aus

Gesund Durchatmen in Oberpörings Grundschule – Airdogs deaktivieren 99,997 Prozent aller Viren aus der Luft – Umweltschonende Technik ohne Folgekosten

Pünktlich zur Wintersaison hat die Gemeinde Oberpöring ihre Grundschule mit mobilen Luftreinigern der Marke Airdog ausgestattet. Die Geräte kommen in den acht Klassenräumen zum Einsatz, wo sie die 185 Schüler und ihre Lehrer vor Viren, Bakterien, Pilzsporen, Allergenen und Feinstaub schützen. Ihre Nutzung in Ergänzung zu etablierten Maßnahmen wie regelmäßiges Händewaschen, Nutzung von Desinfektionsmitteln und Lüften der Klassenzimmer stellt ein ganzheitliches Hygienekonzept sicher.

„Alle Kinder sollen sich in unseren Klassenräumen sicher und wohl fühlen. Dazu gehört angesichts der Corona-Pandemie und der anstehenden Grippesaison natürlich auch ein durchdachtes Hygienekonzept. Durch die Airdog-Geräte schaffen wir eine gesunde Luft in unseren Klassenzimmern, unabhängig davon, ob die Fenster offen oder geschlossen sind. Dabei hat uns vor allem die Technik überzeugt, die ohne großen Wartungsaufwand und somit ohne belastende Folgekosten für uns auskommt.“

Thomas Stoiber, Bürgermeister Oberpöring

Die im Silicon Valley entwickelten Airdog-Luftreiniger bieten gleich mehrere Vorteile. Im Vordergrund steht die zuverlässige Entfernung von Viren, Feinstaub, Bakterien, Pilzsporen und Allergenen aus der Luft. Dazu nutzten die Geräte die patentierte „Two Pole Active (TPA)“-Technologie. Diese unterscheidet sich grundlegend von anderen Luftfiltertechniken, die beispielsweise auf Basis von Hepa-Filtern oder UV-C-Lampen funktionieren. Die TPA-Technologie setzt dabei auf ein durch Hochspannung erzeugtes Plasmafeld, das Viren deaktiviert und Keime sowie andere Schadstoffe abtötet. Damit entfernt der Airdog-Luftreiniger 99,997 Prozent der Schadstoffe in der Luft.

Einfache Wartung und keinerlei Abfälle

Die Wartung und Reinigung der Geräte ist ebenso einfach wie deren Handhabung. Die Filterelemente sollten lediglich regelmäßig mit Wasser gereinigt werden und lassen sich teilweise sogar in der Spülmaschine säubern. Außerdem müssen keine Filter gewechselt werden, so dass die Folgekosten extrem gering bleiben. Dank der Abfallvermeidung sind die Airdogs auch umweltschonender und nachhaltiger als andere Geräte, die einen Filter- oder UV-C-Leuchtenwechsel benötigen. Der geringe Strombedarf und der leise Betrieb sind weitere Pluspunkte.